Meeting Projektlabor 22.11.2012

Teilnehmer: Torsten Heverhagen, Shao Yao Ng, Andreas Gerster, Sven Gerner, Manuel Trunk

  • Entscheidung über Gehäuse mit neuen Ebenen oder das Anpassen der alten Ebenen an das neue Gehäuse (Ergebnis: neue Ebenen werden verbaut)
  • weitere Anforderungen an die Projektaufgabe: – Power, Reset,Tether OFF Battery – Schalter nach außen (auf die Not-Aus Seite). Charge Anschluss nach außen, jedoch mit Schutz. Tether Anschluss nach innen.
  • Durchbiegung der Aluminium Platte berücksichtigen
  • Haltenasen der Seitenteile zurecht feilen (Platten sollen mit Fingerdruck abnehmbar sein).
  • Es wurde mit Herrn Preyl die USB Leiste besprochen (12V Speissespannung vom Floribot an USB Leiste (5V) anpassen.
  • Teile die bestellt werden müssen wurden herausgesucht und die Bestellung am 22.11.2012 an Herrn Walch übergeben.

Meeting Projektlabor 8.11.2012

Teilnehmer: Torsten Heverhagen, Shao Yao Ng, Andreas Gerster, Sven Gerner, Manuel Trunk, Phillip Groß

  • überarbeitete Boschvariante und Kaufmodell wurden vorgestellt (Kaufvariante bevorzugt)
  • kleine/große Kaufvariante abgewägt: Der Floribot wurde dazu vermessen und es wurden Versuche gemacht, um festzustellen ob die große Variante allen Anforderungen gerecht wird (große Variante wird genommen)
  • weitere Anforderungen an die Projektaufgabe: – USB Anschlüsse am besten mit der Öffnung nach oben, – Festplatte kann auch stehend verbaut werden (je nach Platz),  – an Teile wie Kamera, GPS und zusätzliche Geräte denken
  • Teile die bestellt werden müssen wurden herausgesucht und werden am 12.11.2012 bei Herrn Walch bestellt

Meeting Projektlabor 25.10.2012

Teilnehmer: Torsten Heverhagen, Shao Yao Ng, Andreas Gerster, Sven Gerner, Manuel Trunk, Phillip Groß, Henning Walch

  • Präsentation der verschiedenen Konzepte
  • weitere Anforderungen an die Projektaufgabe: – Abdeckung für Anschlüsse am Mainboard realisieren, – Not-Aus-Schalter durch einen kleineren ersetzen,- modulare Erweiterung aufzeigen für zusätzliche Ebenen,- Anschläge für Laptop, man muss seitlich gut herankommen, – an weitere Kabel denken die auch noch später nach unten geführt werden müssen
  • alfer Aluprofile im Baumarkt recherieren
  • Konzepte von der Kaufvariante und der Bosch Profil Lösung überarbeiten
  • Vor Änderungen an der Elektronik immer Rücksprache mit Herrn Heverhagen und Herrn Preyl!!!
  • den alten Aufbau solange beibehalten, bis wir das Okay von Herrn Heverhagen für das neue Gehäuse bekommen haben!